Digitale Helfer für Ihre Herzgesundheit – HerzFit-App und Notfall -App der Herzstiftung

26. August 2022

Gesund, aktiv und informiert: HerzFit-App

Herzgesund leben und einem Herzinfarkt vorbeugen – alles was dazu nötig ist, finden Sie in unserer neuen HerzFit-App. Mit der HerzFit-App können Sie ganz einfach Gesundheitsdaten erfassen wie etwa Blutdruck, Herzfrequenz, LDL-Cholesterin, Gewicht und Langzeitblutzucker und den Verlauf durch eine tagesaktuelle Darstellung kontrollieren. Mit dem von Herzexperten entwickelten integrierten Risikorechner können Sie zudem Ihr Herzalter bestimmen und ermitteln, wie hoch Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist.

Um die Motivation für einen gesunden Lebensstil zu erhöhen, können Sie in der App Ihre persönlichen gesundheitlichen Ziele definieren und diese mithilfe praktischer Tipps zu gesunder Ernährung, Rauchstopp, Stressbewältigung und mehr Bewegung auch leichter umsetzen.

Darüber hinaus bietet die HerzFit-App einen großen Wissensschatz rund um die Herzgesundheit in Form von anschaulichen Texten, die alle von unabhängigen Herzspezialisten geprüft wurden, ergänzt durch Videos und Podcasts. Damit erfahren Sie alles Wichtige zur Vorbeugung von Herzerkrankungen und einem Herzinfarkt sowie auch zu bestehenden Herzerkrankungen wie Rhythmusstörungen, Herzschwäche oder Herzklappenerkrankungen.

Die HerzFit-App wurde mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse (TK), Deutschen Hochdruckliga (DHL) sowie dem Deutschen Herzzentrum München (DHM) der Technischen Universität München (TUM) und DigiMed Bayern entwickelt.

Wie komme ich an die App?
Laden Sie sich die HerzFit-App jetzt kostenfrei im Apple Store (für iPhone) oder im Google Play Store (Android) auf Ihr Smartphone herunter.

 

Mit dem Handy Leben retten: Herzstiftungs-App zeigt, was im Herznotfall zu tun ist

Lebensrettende Informationen zum richtigen Verhalten bei Herzinfarkt sowie eine Anleitung zur Herzdruckmassage bei plötzlichem Herzstillstand erhalten Sie in unserer kostenlosen Herznotfall-App. Die App informiert mit grafischen Abbildungen über die häufigsten Herzinfarkt-Alarmzeichen und hilft, die infarkttypischen Symptome schnell und richtig zu deuten. Auch stellt die App die Herzdruckmassage dar und gibt konkrete Handlungsanweisungen. Das Besondere an der Anwendung ist, dass sie den direkten Notruf 112 ermöglicht und so keine lebensrettende Zeit verloren geht.

Die App gliedert sich in die Herznotfall-Situationen „Brustschmerzen“ und „Bewusstlosigkeit“. In beiden Notfallsituationen wird mit Abbildungen und wenigen Fragen geklärt, ob Schmerzen im Brustkorb auf einen Herzinfarkt hindeuten oder ob eine akute Bewusstlosigkeit, hervorgerufen durch einen Herzstillstand, vorliegt. Ist letzteres der Fall, erhalten Helferinnen und Helfer die Anleitung zur Durchführung der Herzdruckmassage – Schritt für Schritt. Außerdem wird die Anwendung des automatisierten externen Defibrillators (AED) erklärt.

Mit der App möchten wir Ihnen in Notfallsituationen eine Hilfestellung geben, eine Ausbildung in der Wiederbelebung – die wir Ihnen unbedingt ans Herz legen möchten – kann sie aber nicht ersetzen.

Wie komme ich an die App?
Die Herznotfall-App der Herzstiftung wird nicht über einen App-Store aufs Handy geladen. Sie können die Anwendung direkt herunterladen und Ihrem Home-Bildschirm hinzufügen. (Video-Anleitungen für Android und IOS)

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.herzstiftung.de/service-und-aktuelles/publikationen-und-medien/app

zurück zur Übersicht