Ausgezeichnete Vorsorge für die Gesundheit der Mitarbeitenden

10. September 2023

Für ihr vorbildliches betriebliches Gesundheitsmanagement belegte die Klinik Höhenried Platz 3 bei der Verleihung des BGW-Preises der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege.

Die Auszeichnung steht für besondere Leistungen und hohes Engagement in der Gestaltung gesunder Arbeitsbedingungen durch integrierte, innovative und nachhaltige Maßnahmen der gesundheitlichen Förderung, Vorsorge und Beratung sowie die Stärkung der Eigeninitiative von Führungskräften und Mitarbeitenden zu gesundheitsbewusstem Verhalten. „Auf diesen 3. Platz sind wir stolz und bedanken uns beim gesamten Team, das zu diesem guten Ergebnis beigetragen hat“, betonen Geschäftsführer Robert Zucker und Betriebsleiter Jürgen Prochaska, die den mit 10.000 € dotierten Preis am 5. September auf dem Fachkongress in Hamburg entgegengenommen haben.

Die Klinik zeichnet sich laut Jury durch eine breite Palette an Gesundheitsangeboten aus, die von Ergonomie Beratungen, regelmäßigen Informationen und Schulungen zu speziellen Gesundheitsthemen, Präventionsangebote über Yoga/Wassergymnastik bis hin zur Nutzung hauseigener Gesundheitseinrichtungen reichen. Auch flexible Arbeitszeitmodelle und Kinderbetreuung in besonderen Situationen sind Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Das Fundament für solche Angebote bildet eine Vielzahl von Betriebsvereinbarungen mit Gesundheitsbezug.

In der Laudatio wurde der gute Ruf, den die Klinik bei den Mitarbeitenden hat, hervorgehoben, was unter anderem durch die langen Betriebszugehörigkeiten der Beschäftigten, auch noch über das Arbeitsleben hinaus, belegt wird. Viele persönliche Bedürfnisse der Mitarbeitenden werden berücksichtigt, um Beruf und Familie in Einklang bringen zu können. Das kommt bei den Beschäftigten gut an. Ebenso die individuell ergonomisch gestalteten Arbeitsplätze sowie die zahlreichen Angebote zur physischen und psychischen Fitness, von den Betriebssportgruppen über Stressbewältigung bis hin zum Bogenschießen. Last but not least unterstützen Deutschkurse und ein gemeinsames Mittagessen mit der Geschäftsführung neue Mitarbeitende, sich schneller in die Klinikgemeinschaft zu integrieren. Fazit der BGW-Jury: „Hier ist man auf dem besten Wege zur Exzellenz!“